Fehler-Prozess-Matrix

Die Fehler-Prozess-Matrix (FPM) ist eine Methode zur präventiven Fehlervermeidung und wurde am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung entwickelt, um bei typischen Randbedingungen von Montageprozessen, wie hoher Anteil manueller Tätigkeiten oder einfache Fügeoperationen, einen wahrnehmbaren Overhead bei der FMEA zu verringern.

Im Unterschied zur FMEA werden durch Vorprozesse oder Kaufteile in den Prozess gelangende Fehler nicht ignoriert, sondern mit Ihren Auswirkungen im Hinsicht auf notwendige Nacharbeit und verlorene Wertschöpfung genauso wie die eigenen Fehler bewertet. Die FPM bietet so die Möglichkeit, Maßnahmen gezielt an den Fehlerkosten auszurichten. Mittlerweile setzen zahlreiche Unternehmen die FPM zur Optimierung von Montageprozessen ein, Automobilhersteller und -zulieferer, Haushaltsgerätehersteller,

Veranstaltungen zur FPM und verwandten Themen

Veranstaltungen am  24. April 2019
Heute findet nichts statt.
Mar 2019 Zurück zum aktuellen Monat May 2019
Datum Veranstaltungen im April 2019 Info
In diesem Monat finden keine Veranstaltungen statt.
_
Powered by Website Baker